Der schwule Honky-Tonk in L.E.

Am 3. Oktober wird bekanntlich der Tag der deutschen Einheit gefeiert. Doch nicht nur das, im vergangenen Jahr haben sich zu diesem geschichtsträchtigen Datum die Leipziger SchwuLesbischen Vereine, Verbände, Gruppen, Szeneläden und andere kommerzielle Anbieter erstmals vereint, um gemeinsam ein großes Szene-Ereignis für die Messestadt zu organisieren. Die "Herbst-Gay-Lüste" waren geboren und die Leipziger konnten zusammen mit ihren von überall angereisten Gästen ein ausgelassenes Wochenende mit vielen attraktiven Veranstaltungen und einem bunten Programm erleben.

Was liegt da näher als eine Neuauflage! Nach dem Erfolg von 1997 werden also auch in diesem Jahr herbstliche GayLüste das Treiben am ersten Oktoberwochenende in Leipzig bestimmen. Dabei sollen das diesjährige Event größer, bunter und vielfältiger werden als noch vor einem Jahr! Zusammen mit dem Projekt-Team der RosaLinde laden Euch fast alle bekannten Szene-Locations (nur die Kutsche beteiligt sich aus unverständlichen Gründen in diesem Jahr nicht) und weitere homofreundliche Läden in L.E. ein, vom 2. bis 4. Oktober '98 zu den zweiten "Herbst-Gay-Lüsten" in die Stadt an Elster und Pleiße zu kommen. Dabei haben die Veranstalter ein umfangreiches Programm aufgestellt, das sich wirklich sehen lassen kann: In der Moritzbastei wird das bunte Treiben mit einer "Jago"-Ausstellung und Signierstunde mit Ralf König sowie einem Chanson-Konzert von Martin Heim (CSD 1997 in Dresden) eröffnet. Die Sex-Mafia wird mit einer Performance Safer Sex durchsetzten und der Lederclub Leipzig veranstaltet seinen "Löwenzwinger" an diesem Freitag in der Ratstonne der mb. Die DJs Fengary (Jackfruit) und Solaris (SOS-Club) sorgen dazu für die richtige Gay-House-Music. Am Samstag haben die Rosa Löwen acht Mannschaften zu einem kleinen Volleyballturnier eingeladen. Die Siegerehrung findet dann am Abend in der RosaLinde statt, wo vorher Matthias Freihof ("Coming Out") life zu Gast sein wird. Danach gibt's "RosaLibre" - die Disco mit DJ Berthold und gewürzt mit erotischem Man Strip mit Kitt Baker. Mit einem Shuttle-Bus sind im Stundentakt auch die anderen Veranstaltungsorte bequem zu erreichen, ab 22.30 Uhr tourt der Chor "Die Kirschblüten" mit diesem Bus durch die Szene-Locations. Den krönenden Abschluß finden die Herbst-Gay-Lüste am Sonntagabend bei der "Stargayte-Dance-Night" in der Diskothek JAM, veranstaltet von der Stargayte-Clubsauna, die übrigens an diesem Wochenende durchgehend von Freitag 15 Uhr bis Montag 2 Uhr geöffnet hat. Auch hier dürfen sich die Gäste auf einige Überraschungen und die Verlosung einer Wochenendreise nach London freuen. Leider können hier nicht alle Programmpunkte ausführlich vorgestellt werden, aber den kompletten Veranstaltungsplan findet Ihr als Service in unserem Timer, den wir extra um dieses Wochenende im Oktober erweitert haben.

Das Ticket zu den Herbst-Gay-Lüsten kostet in diesem Jahr 19 bzw. 25 DM und enthält Eintrittspreise, Saunarabatt, diverse Freigetränke, Stadtrundfahrt, freien Shuttletransfer und natürlich den Coupon zur Teilnahme an der Verlosung. Wer noch ein Quartier für dieses Wochenende sucht, dem ist das Reisebüro "anders reisen" (Tel.: 0341-4792437) gern behilflich. Die Veranstalter freuen sich schon auf Euren Besuch bei den Herbst-Gay-Lüsten, die zu einer Institution im Osten werden sollen. Für weitere Informationen stehen ab September eine Telefon-Infoline unter der Nummer 0341-4841511 sowie eine eigene Internetseite unter http://www.rosalinde.de/herbstgay/index.htm zur Verfügung. Die Redaktion wünscht allen Lesern viel Spaß bei den Herbst-Gay-Lüsten in Leipzig.

Myrko

Herbst-Gay-Lüste '98