Der Filmball

Die Freunde der lesbisch-schwulen Kinematographie, die Saaleperlen und das CinemaxX Halle präsentieren das exklusive Event: den Filmball. Während die Schwul-Lesbischen Filmtage von Halle aus schon wieder auf Tour sind, feiern HallenserInnen, Interessierte und Gäste ihren Filmball im Capitol.

Mit einem aufwendigen Programm, das zu einem großen Teil vom Salonorchester der Oper gestaltet wird, bieten die Filmfreunde dem Publikum Unterhaltung erster Güte. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein: Tanz von Walzer bis Tango mit dem Salonorchester der Oper, lateinamerikanische Rhythmen von Rocky Horror Picture Show Cha-Cha bis Mambo & Disco-Fox, eine Show mit Solisten der Oper und Tanzgruppen zu UFA-Filmmusik und Unterhaltungsmusik von Mr. Schellack im Foyer. Im Filmprogramm werden um 20:30 die schräge Musikkomödie "Hairspray" und 23:00 Uhr das Musical "The Rocky Horror Picture Show" gezeigt.

Die VeranstalterInnen laden am Freitag, den 3. Dezember, ins Capitol in Halle ein. Einlaß ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten zum Preis von 15/20 DM können unter der Hotline 0345-5323153 im Vorverkauf erworben werden, an der Abendkasse zu 18 bzw. 23 DM.

Die Kriminacht

Ohne Krimi geht die Mimmi nie ins Bett... Muß sie auch nicht, zumindest nicht am 3. Dezember. Filmfest-Kriminacht An diesem Tag laden die Filmfreunde in Kooperation mit dem Gerede e.V. zur Kriminacht mit Party im Kino im Dach und Pentacon ein.

Zunächst wird ab 20 Uhr im K.i.D. der britische Film "Butterfly Kiss" gezeigt. Während anschließend Al Pacino ab 22 Uhr im Film "Hundstage" alle Hände voll zu tun hat, die Beute eines Banküberfalls in Sicherheit zu bringen, können die ersten Partygäste ab 22:30 Uhr im Club Pentacon zu Gangster- und Happy-Listening Klängen mit Miss Geena Brown (Berlin) und Herrn Scholz tanzen. Übrigens ist ein "Bloody Kiss" an diesem Abend garantiert kein erotisch-todbringender Vampirbiss, sondern der Special-Drink der Kriminacht.

Karten für die Party gibt es für 8 DM an der Abendkasse, Film & Party zusammen kann man schon ab 12 DM erleben. Gegenpol wünscht spannende Unterhaltung.

Zurück-Link Interview mit Manuela Lachmann
interner Link Filmfest-Beiträge in der November-Ausgabe des GEGENPOL

Schwul-Lesbische Filmtage '99