Design by THEO Wormland

Nach der erfolgreichen THEO Fashion Truck Tour im Oktober wurde am 13. Oktober in Leipzig der erste THEO Shop in den neuen Bundesländern in Leipzig eröffnet – zu finden im Designer Outlet Center am Neumarkt 9-19.

THEO ist bei Wormland das neue trendwear-orientierte Konzept für junge Fashion und auch junge Business Mode. Im exklusive Ladenambiente präsentiert Wormland unter anderem die Top-Kollektionen von Boss, Joop!, Cinque, Diesel, G-Star oder Rene Lezard.

Wormland zieht Männer mit Stil an, im übrigen auch im Internet: www.wormland.de heißt der virtuelle Shop mit Dressingroom und einem umfangreichen Style Guide. Einfach mal vorbeischauen – im Netz oder in Leipzig.

Bären gesucht

Köln, die schwule Metropole am Rhein, macht immer wieder mit besonderen Ereignissen auf sich aufmerksam. War es im Sommer ein regenbogenbunter CSD, der unter dem Jubel der Massen gefeiert wurde, soll es im Dezember das Bärentreffen in dieser Stadt sein. Ein Ereignis, das seit Jahren stattfindet und zu dem der Mister Bear gewählt wird. Und für diese Wahl werden noch Kandidaten gesucht. Wer Mister Bear 1999 werden will, sollte sich bewerben. Egal ob jung oder alt, dick oder dünn, groß oder klein. Jeder, der etwas Haariges an seinem Körper hat (Brust, Schnauz, Vollbart, etc.) kann sich in der ersten Runde mit einem selbstgewählten Programm der Jury und dem Publikum vorstellen. Danach wird die Entscheidung in einer zweiten Spielrunde fallen. Der Sieger gewinnt eine Reise nach San Francisco zum Internationalen Bear Rendezvous im Februar 2000.

Auf zahlreiche Bewerbungen (bitte nur mit Bild, woher kennt man das?) warten die Bartmänner Köln, Postfach 29 03 41 in 50525 Köln. Die Bartmänner gibt es auch im Internet unter www.bearscologne.de und die e-Mails an die bärtigen Brüder gehen an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Und das Bärentreffen, Titel in diesem Jahr ist "Bears in Space", wird am 3. Dezember beginnen. Also noch schnell die Kandidatur anmelden, und die Party ist für das einschlägige Publikum sicher auch das Ereignis in diesem Jahr.

Ralf

Neue Broschüre

Das hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Jugend, Familie und Gesundheit hat eine neue Broschüre "Rechtsinformationen für gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften" erstellt und herausgegeben. Gleichzeitig wurde ein entsprechendes Referat im Ministerium eingerichtet.

Die Broschüre enthält beispielsweise Muster für eine Vorsorgevollmacht oder eine Patientenverfügung sowie Informationen für die gemeinsame Mietwohnung. Ein kostenloses Exemplar der Broschüre gibt es unter anderem beim Gerede e.V.

Neues vom Lederclub Dresden

Am 13.10. hielt der LCD e.V. seine diesjährige Mitgliederversammlung ab, auf welcher der Vorstand einen Rechenschaftsbericht über die vergangenen 12 Monate ablegte.

Positiv ist, daß sich die finanzielle Situation des Vereins zur Zeit recht stabil zeigt. Trotzdem sieht der Lederclub an mehreren Punkten Verbesserungsbedarf. So wurden während der Sitzung einige Mitglieder, die nicht mehr aktiv am Vereinsleben teilnahmen, ausgeschlossen; andere Interessenten wurden hingegen neu aufgenommen.

Mit dem "Club bizarre" wurde eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die jeden letzten Samstag im Monat stattfinden soll (außer Juni und Dezember). Diese Events sollen einem breiten Fetisch-Publikum offenstehen, damit also auch den Heteros.

Generell wird an Samstagen wieder verstärkt auf die Einhaltung des Dresscodes geachtet. Anfänglich sollen alle angemessen gekleideten Gäste mit einem Freigetränk belohnt werden.

Schließlich soll noch in diesem Jahr im Bunker eine Entlüftungsanlage eingebaut werden, mit der sich die Luftqualität im "Vereinslokal" deutlich verbessern wird.

Mitarbeiter gesucht

Die "Grüne Liga Dresden - Netzwerk Ökologischer Bewegungen" sucht noch Mitstreiter für ein engagiertes ökologisches Zeitungsprojekt. Bei diesem Zeitungsprojekt geht es darum, "Wege und Räume zu finden, wo es sich natürlicher, ökologischer, ehrlicher und liebevoller miteinander leben läßt", so Robert und Franziska von der Grünen Liga. Treffpunkt für Interessenten ist jeden Donnerstag um 17:30 Uhr im Büro der Grünen Liga Dresden, Schützengasse 16. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter 0351-4943354.

Karnevalsprinzen

Das Wittenberger Prinzenpaar Am 11. Oktober 99 stellte die Erste Große Wittenberger Karnevalsgesellschaft 1991 e.V. im Rahmen einer Pressekonferenz das neue Prinzenpaar (Foto) für die Saison 1999/2000 der Öffentlichkeit vor. Das Novum – in diesem Jahr gibt es zwei Prinzen!

Die beiden offen schwul lebenden Wittenberger Thomas Walther (26) und Michael Fonfara (27) sind das erste gleichgeschlechtliche Karnevals-Prinzenpaar Deutschlands. Mit dieser Initiative soll gezeigt werden, daß es auch in Kleinstädten wie der Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt) möglich ist, ein Zeichen für Toleranz zu setzen – auch über die "Fünfte Jahreszeit" hinaus.

Die Prinzen treten am 11.11. ihre offizielle Regentschaft an und haben natürlich auch die Schirmherrschaft über die großen Karnevalssitzungen. Karten für die Veranstaltungen gibt es bei der

Ersten Großen Wittenberger Karnevalsgesellschaft 1991 e.V.
Fritz-Heckert-Straße 2
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel.: 03491-6463275.

LesBiSchwules in Thüringen

Am 1. Oktober wurde in Erfurt die Landesarbeitsgemeinschaft Lesben und Schwule in Thüringen (LAG LuST) gegründet. Die LAG ist ein Zusammenschluß lokaler Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen, wie zum Beispiel der LSVD Thüringen e.V., des Thüringer Lederclubs und der AIDS-Hilfe Weimar und Ostthüringen e.V. Ihre Ziele sieht die LAG LuST in der politischen Interessenvertretung und Lobbyarbeit für Lesben, Schwule, Transsexuelle, Bisexuelle sowie HIV-Positive.

Zur Umsetzung der Forderungen wie Schaffung von Beauftragtenstellen, finanzieller Unterstützung oder Schaffung eines Antidiskriminierungsgesetzes, wollen sich die SprecherInnen in Kürze mit den Landesbehörden und Vertretern der Landtagsfraktionen treffen.

Kontakt:
LAG LuST
PF 100 601
07703 Jena
Tel.: 03641/426969

weitere News