Gay Night - and friends

Das verschlafene Provinzstädtchen Merseburg, genau zwischen Halle und Leipzig gelegen (beide Städte sind Discothek L.A. als "Hochburgen des Nachtlebens" bekannt), etabliert sich zunehmend als Partylocation. Dies ist nicht zuletzt auch die Discothek L.A. zurückzuführen, die im September diesen Jahres ihr einjähriges Bestehen feierte. Das L.A. hat dabei einiges zu bieten und das nicht nur für Merseburger: auf einer Fläche von rund 1000 m² die Technohall mit Alienbar und eine exklusive American Bar. Nicht nur die abgefahrene Dekoration mit aufwendigen Airbrush-Arbeiten, beispielsweise mit Independence Day Motiven oder chaotisch mystischen Malereien (Aliens und männliche Geschlechtsteile in Übergröße), sondern auch die bunt gemixte Musikauswahl und Show-Programme mit Strip, Travestie, Body-Painting und Dragqueens bestimmen die Atmosphäre Discothek L.A. - Alienbar im L.A. Gespielt und gezeigt wird, was gefällt – und neu ab November auch sonntags alle zwei Wochen bei der Gay Night in der Discothek L.A. Am 14. und 28. November weht trotz harter Konkurrenz, die ja bekanntlich das Geschäft beleben soll, jeweils ab 22 Uhr ein "frischer Wind" durch die Partylandschaft im Ballungsraum Halle/Leipzig.

L.A. ist also nicht mehr weit: Discothek L.A. in Merseburg, Hallesche Straße 20. Weitere Informationen und Wegbeschreibungen unter 033461-723950.

Merseburg kommt ...