im CinemaxX

Einmal im Monat präsentieren die Freunde der lesbisch-schwulen Kinematographie e.V. in Kooperation mit den Filmtheatern CinemaxX Halle und Magdeburg und dem Kino K.I.E.Z. in Dessau die "Filmklappe spezial", die schwul-lesbische Filmreihe. Im April ist interner Link "Ma Vie En Rose - Mein Leben in Rosarot" zu sehen. In diesem Film von Regisseur Alain Berliner, der dafür beim Festival in Karlovy Vary 1997 den Preis der Jury entgegennehmen konnte, geht es um den kleinen Ludovic, der so gern ein Mädchen sein möchte, weil er im Innern ein Mädchen ist, das weiß er genau. Er meint es ernst und stürzt damit seine Familie in große Konflikte. Alle erzählen ihm, schon aus Angst vor dem, was die Nachbarn wohl sagen würden, daß er kein Mädchen sein kann, nicht sein darf. Doch Ludovic behauptet sich mit hinreißend entwaffnender Natürlichkeit gegen Unverständnis, Engstirnigkeit und Ignoranz seiner Umwelt. Ein sehenswerter Film, der sich unverkrampft und originell mit einem sehr schwierigen Thema auseinandersetzt. Diese seltene Gelegenheit sollte man nutzen und diesen humorvollen und kurzweiligen Streifen unbedingt anschauen, zum Beispiel am 19. Mai um 20:15 Uhr im CinemaxX Magdeburg, am 20. Mai um 20:15 Uhr im CinemaxX Halle oder am 21. Mai um 21:30 Uhr im K.I.E.Z. in Dessau.

my

Filmklappe spezial