Ein subversiver Tabubruch

Buch: SEXperimente Frisch auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt: "Sexperimente" - herausgegeben von Rainer Falk, Sophie Hack, Carol Queen und Lawrence Schimel. In dieser Anthologie aus dem Berliner Querverlag wird Sexualität auf den Kopf gestellt. Männer schreiben über Frauen, Frauen schreiben über Männer. Oder ganz konkret gesagt: Lesben verfassen schwule Pornos und umgekehrt. Dabei werden auch brisante Themen wie S/M, Promiskuität, Coming Out oder One Night Stands in diesem Buch nicht ausgelassen. Die Autoren stammen aus Deutschland, England, Amerika; Osteuropa fehlt - leider.

Die schärfste Geschichte stammt aus der Feder einer Frau: Pat Califa. Der Story "Der Wolf ist mein Hirte" führt in eine schwule Lederbar in San Francisco, wo ein Vampir Angst und Schrecken verbreitet. Pat Califa stammt ebenfalls aus San Francisco und ist gleichzeitig "Patin" des Projekts.

In "Winteraugen", geschrieben von der Potsdamer Autorin Antje Wagner, kann der Leser einen Quickie zweier Männer in einer vollbesetzten Bahn miterleben. Man genießt das Leben in vollen Zügen.

Die Herausgeber Sophie Hack und Rainer Falk stellen bereits während der Buchmesse erotische Geschichten in der schwul-lesbischen Büchernacht vor und präsentierten damit ein Novum auf dem deutschsprachigen Büchermarkt. Alles ist möglich - so eben auch von Schwulen geschriebene Lesbenpornos und andersrum. Andersrum sind jedenfalls alle diese Geschichten. Der Verlag verspricht ein erotisches Lesevergnügen mit intelligenter Pornographie. Ob das möglich ist, müssen die Leser selbst entscheiden. Spaß macht es allemal, diese Geschichten zu lesen.

D.D.

Sexperimente
278 Seiten, broschiert
Querverlag GmbH, Berlin
ISBN 3-89656-036-0
29,80 DM

Sexperimente