Am Montag, den 30. Oktober, fand in der RosaLinde in Leipzig die Festveranstaltung zum zehnjährigen Bestehen der Jusos in Sachsen statt. Mit der Wahl des Ortes wollten die Sozialdemokraten ein deutliches Zeichen für Toleranz und Akzeptanz setzen. Etwa 150 Teilnehmer fanden sich dazu ein. Sie erwartete ein buntes Showprogramm unter anderem mit Hochseilakrobatik und anschließend Disko. Ein leckeres Büfett wartete auf die Gäste und 15 Liter rote Grütze waren in Rekordzeit verspeist. Auf besonderes Interesse stieß der Getränkeverkauf, da sich die SPD-Landesvorsitzende Constanze Krehl und der Juso-Landesvorsitzende Martin Dulig persönlich hinter den Zapfhahn stellten. Insgesamt kamen 444 DM zusammen, die anschließend den Leipziger Coming-Out-Gruppen JuLe und J.u.n.g.s. übergeben wurden.

TN

10 Jahre Jusos in Sachsen