Die Herausgeberinnen der Kultserie "Mein lesbisches Auge", erschienen im Konkursbuch Verlag, planen für das nächste Jahr den dritten Teil und laden deshalb alle Frauen recht herzlich ein, sich an dieser lesbischen Anthologie aktiv zu beteiligen. Gesucht werden Fotos, Bilder, Zeichnungen, kurze Erzählungen, Dialoge oder Essays rund um die Themenbereiche Erotik, Lust, Romantik, Sex und Flirt. Besonders interessant sind dabei außerdem "dokumentarische" Fotos von Lesben aus Vorwendezeiten. Die Herausgeberinnen Claudia Gehrke, Kerstin Mächler, Laura Meritt und Regina Nössler wollen dem kleinen Unterschied zwischen Lesben aus Ost und West mit Hilfe von Bildern, die Körper und Outfit von Lesben in der DDR im Alltag, beim Ausgehen und in der Erotik zeigen, auf den Grund gehen.

Eure Beiträge sollten möglichst bis zum 31. Januar an nachfolgend genante Kontaktadresse eingesandt werden. Wer sich zuvor über mögliche Themen oder Teilnahmebedingungen informieren möchte, oder noch Ideen und Anregungen sucht, kann sich unter der Telefonnummer 0351 - 88 94 275 persönlich an Kerstin Mächler wenden.

Einsendungen an:
Kerstin Mächler
Frühlingstraße 5, 01099 Dresden
Oder per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Mein Lesbisches Auge III