Themenabend im Hygienemuseum

Das URANIA-Vortragszentrum veranstaltet im Deutschen Hygiene-Museum Dresden am 13. Dezember einen Abend rund um das Thema Transsexualität. Der Referent Dr. Weller vom Behandlungszentrum für Sexual- und Fortpflanzungsmedizin Dresden wird auf das Wesen der – wie es im medizinischen Fachjargon heißt – "sexuellen Identitätsstörung" eingehen und aus der Erfahrung in Diagnostik und Therapie der sächsischen Behandlungsfälle berichten. Außerdem wird er auf die schwierige psychologische Situation, die juristische Problematik und auch die komplizierte Integration von Transsexuellen in die heutigen Gesellschaft verwiesen. An der Veranstaltung nehmen auch Mitglieder der TransID, Selbsthilfegruppe TV/TS und Partner, teil. Im Anschluß an den Vortrag ist eine lebhafte Diskussion geplant, bei der Betroffene und der Referent Rede und Antwort stehen sowie Rat und Hilfe anbieten. Der Eintritt kostet 7 DM, ermäßigt 6 DM.

ML

Transsexualität