Neues von Pop-Diva Kylie

CD-Cover: Kylie Minogue - Fever Mit ihrem zweiten Longplayer innerhalb eines Jahres unterstreicht der australische Megastar seinen Anspruch auf einen Platz im Pop-Olymp nachhaltig - manches Sternchen und auch die vom Rezensenten sehr geschätzte Queen des Pops, Madonna, müssen sich warm anziehen! Nach dem fulminanten Comeback mit dem letztjährigen Album "Light Years" schiebt die zierliche Kylie mit dem aktuellen "Fever" eine rundherum zeitgemäße Mischung aus ebenso poppigen wie auch sehr peppigen Tracks nach, welche zweifellos die Herzen langjähriger Fans und einer großen Menge neuer Liebhaber erobern wird. Miss Minogue entwickelt ihre Musik wie in den letzten zehn Jahren auch auf "Fever" konsequent weiter, allerdings baut sie heute wieder verstärkt auf ihre Wurzel - den Pop, ohne Spielereien wie auf den Alben der Neunziger, auf denen sie gekonnt mit anderen Stilen experimentierte. Nach diversen Duetten - unter anderem mit Nick Cave, Towa Tei (von Dee-Lite), den Pet Shop Boys und Robbie Williams - besinnt sie sich seit letztem Jahr auch auf ihren eigenen Alben wieder verstärkt auf den Sound der Achtziger und präsentiert mit den 12 Tracks auf "Fever" richtig gute Discomusik, allesamt eine Auskopplung wert. Wir sind gespannt, welcher Hit die Nachfolge von "Cant get you out of my head" antreten wird. Mit "In your eyes" könnte sie ihre Partytauglichkeit genauso unterstreichen wie mit dem Song "More more more", im funk-betonten "Give it to me" erreicht sie mit ihrem zugegebenermaßen nicht üppigen Stimmenumfang eine ungeheuer starke Ausdruckskraft. Diese Frau zeigt uns, daß gutes Aussehen allein nicht reicht, um über viele Jahre hinweg Fans zu beglücken und Neider mit anhaltendem Erfolg in den Wahnsinn zu treiben. Es muß wohl einen Gott im Pophimmel geben, der seit Mitte der Achtziger seine schützende Hand über Kylie hält, oder es ist ihre ungeheure Kreativität, die ihr bislang rund 30 (!) Top-Ten-Hits in ihrer Karriere verschaffte. Deshalb: genießen wir diese überaus gelungene CD und natürlich ihr aktuelles aufregendes Video! Apropos Video: Am 29. Oktober 2001 erschien das Video zur letzten Tournee, welche sie erstmals auch nach Deutschland führte. Wer dabei war, weiß, welches Feuerwerk dieser australische Wirbelwind auf der Bühne erzeugt - wer nicht, sollte auch diese Investition tätigen und beim nächsten Konzert nicht lange warten, sonst sind die Karten wieder weg...

ML

Das Fieber hält an!