Laut einer Pressemitteilung des little Sharlie wurde einer der beiden Betreiber am 14. September morgens gegen halb 3 im Lokal von zwei vermutlich marrokanischen Männern überfallen und ausgeraubt. Ihm wurden sein privates Geld sowie die Geschäftskasse entwendet. Die herbeigerufene Polizei vermutete allerdings nach Angaben des little Sharlie eine vorgetäuschte Straftat. Was sich tatsächlich in der Louisenstraße ereignete, werden hoffentlich die staatsanwaltlichen Ermittlungen ergeben. Wir werden wieder berichten, sobald Einzelheiten bekannt sind.

Überfall auf das little Sharlie