Say My Name

"The girl with something extra" alias RuPaul ist die wahrscheinlich bekannteste Transe jenseits des großen Teichs. Und da Europa in punkto Cross-Dressers nicht unbedingt mithalten kann, schmückt die New Yorker Glamour-Queen regelmäßig diverse Gazetten mit ihrem Konterfei. Neben diversen Ausflügen ins Showbusiness und einem unvergessenen Duett mit Elton John begab sich Miss RuPaul nun wieder einmal ins Tonstudio - gemeinsam mit den Münchner Disco Bros. Das Ergebnis ist ab dem 8. Oktober im Plattenladen erhältlich und trägt den Titel "Say my name". Musikalisch erinnert das Stück ein wenig an Glorias "I will survive" - eine Reminiszenz an die goldene Disco-Ära, aber leider klingt Ru Paul's neuer Song bereits beim ersten Hören reichlich angestaubt.

Die wahrscheinlich interessanteste Nachricht zum Schluß: für die Disco Bros ist die Zusammenarbeit mit RuPaul nur der Auftakt zu einem Projekt, das gegen Ende des Jahres den Weg zum Endverbraucher finden soll. Die Produzenten planen ein Album mit der Creme de la creme der letzten dreißig Disco-Jahre. Dafür sind unter anderem Diven wie Grace Jones, die Weather Girls, Gloria Gaynor, Taylor Dayne, Bananarama und Boy George im Gespräch. Wir sind gespannt...

MaN

Drag Disco