Robertos engagiert sich für Behinderte Kinder

Bereits in der Dezember-Ausgabe unseres Magazins haben wir berichtet, daß sich das Team von Roberto's Café & Bar auch außerhalb der schwul-lesbischen Szene Sachsens engagiert. Für körperlich und geistig behinderte Kinder, die betreut werden vom Lebenshilfe e.V. Dresden, hatte das Roberto's eine Weihnachtsfeier ausgerichtet, die von den Kindern und auch den Betreuern begeistert aufgenommen wurde.

Diese Aktion sollte aber nicht nur eine einmalige und kurzfristige Unterstützung für diese Kinder bleiben, so Wolfgang Langhammer. Deshalb haben der Betreiber des Roberto's und sein Team in der Karnevalszeit eine bunte Faschingsveranstaltung für die Kinder organisiert. Am Rosenmontag wurden die Kinder des Heimes auf der Bernhardstraße mit einer kleinen Party überrascht. DJ René stand an den Reglern und sorgte besonders mit dem "Anton aus Tirol" für gute Stimmung. Mit Jonglerie und bunten Luftballonfiguren zauberte René Dymar aus Leipzig viele glänzende Kinderaugen; und zum Schluß durften sich die Kinder auch noch über kleine Geschenke freuen. Die Veranstaltung für den Lebenshilfe e.V. wurde übrigens freundlich unterstützt vom Friseurstudio Knievel, der Bäckerei Rißmann, Herrn Pilz, dem Kaufcenter Real sowie der Stadtsparkasse Dresden im Elbecenter.

Natürlich ist diese Veranstaltung nur eine kleine Hilfe im Leben der behinderten Kinder, aber vielleicht sind solche Aktionen ein Beispiel für andere, mehr für solche Menschen und Vereine zu tun.

Zum Beispiel mit einer Spende an den Verein Lebenshilfe: Konto bei der Bank für Sozialwirtschaft, BLZ: 85020 500, Kto. 3532 703, Verwendungszweck Kinderheim Bernhardstraße 17.

my

Lebens-Hilfe vor Ort