Fessel'nde Bücherlesung im *sowieso*

Buch-Cover: Bis ich sie finde Darauf haben viele unserer Leserinnen bestimmt schon gewartet: Ende Februar erschien im Querverlag Berlin der neue Roman "Bis ich sie finde" von Karen-Susan Fessel.

Die bekannte Autorin beschreibt die Geschichte einer scheinbar unmöglichen großen Liebe zwischen zwei Frauen.

Für die Australierin Uma ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie der Schwedin Jane begegnet. Doch die unnahbare Jane weist alle Avancen von Uma unmißverständlich zurück, denn Jane ist anders und hat ein kleines Geheimnis: Sie war früher ein Mann. Aber trotzdem kann Uma die kühle Schwedin einfach nicht vergessen und sie macht sich auf die Suche nach einem Weg, die trennenden Abgründe zwischen den beiden Frauen zu überwinden.

"Bis ich sie finde" ist ein spannender Roman, der sicher nicht nur die lesbischen Leserinnen begeistern wird. Die Autorin Karen-Susan Fessel präsentiert ihr Buch am 15. März 2002 um 20 Uhr im Frauenzentrum *sowieso* in Dresden. (my)

Lesung
15. März 2002, 20 Uhr im Frauenzentrum *sowieso*
Karen-Susan Fessel "Bis ich sie finde"
erschienen im Querverlag Berlin
ISBN: 3-89656-072-7, 20,50 Euro

Bis ich sie finde