Realitäten studieren oder Ratgeber lesen

Buch-Cover: Traumprinz gesucht Einer der gefragtesten Dinge der schwulen Szene ist der Traumprinz an sich. Und weil ihn alle haben wollen, sind sie schwer zu finden. So geht es vielen bei der Jagd und es steht oft der Wunsch nach Beziehung, Nähe und Vertrauen zu einem Partner dahinter. So landen viele früher oder später in der schwulen Buchhandlung vor dem Regal mit den Ratgebern. Das Angebot ist reichlich, viele nette Bilder, locker, flockige Sprüche und wenig Tiefgang. Ob das auf dem Weg zu einer ernsten Beziehung weiterhilft?

Seit Neuestem steht da ein Buch mehr, es heißt "Traumprinz gesucht!", geschrieben von Dr. Rolf Winiarski.

Der Autor studierte Philosophie und Psychologie und arbeitet heute als Psychotherapeut in eigener Praxis. Außerdem leitet er die Beratungsstelle im Hamburger Magnus-Hirschfeld-Centrum. Eine gute Basis für dieses schwierige Thema. Als erstes darf sich der Leser mit dem Traum vom Mann auseinandersetzen. Mit seinem eigenen Traum nämlich. Da ist schon Zeit zum Nachdenken gefragt. Wer gerade absolut mit sich und seinem Freund glücklich und zufrieden ist, wird sich kaum durch die 200 Seiten kämpfen.

Und vielleicht sollte man doch mal über den Unterschied von Entertainment und Erfüllung beim Sex nachdenken. Ist die ideale Partnerschaft immer monogam oder könnte man seinem Lover nicht doch mehr Freiraum gewähren. Das Buch stellt nicht nur Fragen, sondern gibt einfache Antworten. Durch kleine Tests soll jeder für sich seine Position finden, die er für richtig hält. Wenn mit der Lektüre des Buches alle wissen, was sie wollen, sind die Tips für die richtige Anmache gerade richtig. Kommt noch der Abschnitt über die schwierige erste Zeit einer Partnerschaft. Schließlich müssen beide erst einmal zueinander finden. Das soll ja auch nicht so einfach sein.

Natürlich hält niemand mit "Traumprinz gesucht!" den perfekten Schlüssel zum Erfolg in der Hand. Das Buch hilft aber dem, der seine Positionen ernsthaft überdenken will. Auch im besten Freundeskreis sind nicht so offene und zielgerichtete Gespräche über das Thema aller Themen möglich, wie es die abgedruckten Interviews sind. Kaufen, lesen, glücklich sein. So leicht wird es nicht. Natürlich. In dem Buch geht es auch um Szene und ob man da hingehen darf, ohne gleich total oberflächlich zu sein. Und wie es mit Offenheit im Umgang mit anderen aussieht, und ähnlichen Fragen. Könnte sein, von den vermittelten Ideen profitieren plötzlich Leute, die "Traumprinz gesucht!" nie gelesen haben. Das wäre doch toll.

Ralf

Dr. Rolf Winiarski
Traumprinz gesucht!
Ratgeber
Bruno Gmünder Verlag, Berlin
ISBN 3-86187-319-2
9,95 Euro

Traumprinz gesucht!