Anläßlich des diesjährigen Welt-AIDS-Tag haben die Lesben und Schwulen in der Union in Süddeutschland (LSU-Süd) auf die wieder wachsende Bedrohung durch AIDS aufmerksam gemacht.

Die LSU-Süd rief die eigenen Mutterparteien dazu auf, das AIDS-Problem offensiv und ohne Vorurteile anzugehen, sei es auf kommunaler Ebene im Verbund mit den AIDS-Hilfen und städtischen Gesundheitseinrichtungen oder via Landes- und Bundespolitik. Die LSU-Süd engagiert sich selbst im Kampf gegen die Krankheit und unterstützt die Politik der AIDS-Hilfen.

Forderung an CDU/CSU zum entschiedeneren Kampf gegen AIDS