Das LSVD-Familienbuch

Cover: LSDV - Familienbuch Homosexuellen Paaren, die gerne Kinder haben würden, wird es in Deutschland nicht gerade leicht gemacht. Eine Adoption ist in den meisten Fällen nicht zulässig; und Themen wie "Leihmütter" und "künstliche Befruchtung" bringen eine ganze Reihe von Unsicherheiten mit sich. Eine diesbezügliche Änderung der gesetzlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen seitens der Politik ist dringend nötig, aber leider noch nicht absehbar. Ein drohender Regierungswechsel im Herbst wird mögliche Verbesserungen vermutlich in weite Ferne rücken lassen.

Für alle gleichgeschlechtlichen Paare, die nicht so lange warten wollen, gibt es nun das Familienbuch des Lesben- und Schwulenverbands (LSVD). Ein Buch für Schwule und Lesben, die gern Kinder hätten und solche, welche die sogenannte Regenbogenfamilie schon praktizieren. Ein Ratgeber nicht zuletzt für die Politiker, für die der dringende Handlungsbedarf verdeutlicht wird, etwas für schwule und lesbische Eltern zu tun.

Das LSVD-Familienbuch ist kostenlos erhältlich bei der Kölner Geschäftsstelle des LSVD, Pipinstraße 7, 50667 Köln. Es kann dort auch postalisch (mit einem frankierten Rückumschlag) angefordert werden.

sfx

Mutter, Mutter, Kind