Zwischen Europride und CSD-Paraden

Nach dem CSD-Auftakt in Dresden (eigentlich startete die CSD-Saison bereits am 19. Mai in Hannover) kann sich die Community auf einen aufregenden Regenbogen-Sommer freuen. In vielen großen Städten wird der Christopher Street Day mit bunten Paraden und zahlreichen Parties gefeiert, wobei in diesem Jahr auch wieder mit mehr politischer Aussage und Forderungen Flagge gezeigt wird.

Besonders viele Sachsen werden es sich sicher nicht nehmen lassen, zum Stadtfest oder zum CSD nach Berlin zu fahren. Das Homopolis demonstriert unter dem Motto: "Wir machen Berlin anders: Weltoffen. Tolerant. Queer." mit voraussichtlich rund einer Million Teilnehmern aus ganz Deutschland für mehr Weltoffenheit und Toleranz. Aber auch der heimliche CSD-Konkurrent Köln rüstet sich zu Europas größtem schwul-lesbischem Event: vom 15. Juni bis 7. Juli lädt die Stadt am Rhein zum Europride 2002 ein. Insgesamt warten 120 Veranstaltungen auf die Gäste, die an den 23. Europride-Tagen die Qual der Wahl haben, sich für die richtigen Veranstaltungen und Parties entscheiden zu müssen.

Aber nicht nur in den Metropolen wird queer gefeiert, auch in der vermeintlichen Provinz zeigen Lesben und Schwule ihre Präsenz. Beispielsweise startet die am 17. Juni in Potsdam die LesBiSchwule Tour 2002 durch das Land Brandenburg. Anders als bei den großen Paraden wie in Berlin oder Köln sollen durch gezielte Aktionen in Städten und Dörfern des Landes Vorurteile der Bevölkerung abgebaut und mehr Akzeptanz gegenüber gleichgeschlechtlich liebenden Menschen erreicht werden.

Eigentlich bietet die diesjährige CSD-Saison für jeden ein buntes Programm, wobei ausdrücklich auch heterosexuelle Menschen eingeladen sind, sich Paraden, Aktionen und Parties anzusehen, schließlich demonstrieren Lesben und Schwule gerade um deren Akzeptanz. In einer kleinen Übersicht sind alle CSD-Termine in Deutschland aufgelistet, auf den angegebenen Internetseiten findet Ihr dann die jeweilige Programmübersicht im Detail. Außerdem gibt es das offizielle CSD-Magazin, welches in vielen Szenelokalen kostenlos ausliegt.

GP

Weiter-Link Der CSD in Deutschland

Der Sommer wird Pink