Neuer Gayguide für die Hauptstadt

Innerhalb der Publikationsreihe "... von hinten" hat der Verlag Bruno Gmünder nun die neuen Daten und Fotos über Berlin zusammengestellt. Dabei gibt es exemplarische Entdeckungstouren, die Höhepunkte des jeweiligen Stadtviertels werden vorgestellt und prominente (Neu)Berliner verraten so einiges über ihre Metropole.

Besonders originell ist dabei Biggy van Blond, die sich das Nachtsichtgerät aufgesetzt und damit die zwielichten Etablissements der Hauptstadt inspiziert.

Dabei gibt sie witzige Tips, wie man die Berliner ins Bett bekommt. Anschließend stellt sie Locations wie das New Action, die Scheune oder das Ficken 3000 vor.

In dem handlichen Reiseführer finden sich auch Stadtpläne und das öffentliche Verkehrsnetz wird ebenfalls aufgeführt. Damit hat man(n) einen praktischen Begleiter der up to date ist.

Der Preis: 11,95 Euro.

Berlin von hinten