Parallel zum sächsischen CSD in Dresden gibt es am Sonntag, 2. Juni 2002, ein Benefizkonzert zu Gunsten der AIDS-Hilfe Dresden e.V.

In Klavierbegleitung singt unter anderem die Sopranistin Stephanie Golisch Lieder und Duette von Schubert, Brahms und Schumann. Die Künstler sind Studenten bzw. Absolventen der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber". Sie treten an diesem Abend ohne Gage auf, die Einnahmen des Konzerts kommen der AIDS-Hilfe Dresden e.V. zugute.

Zwar ist das Konzert nicht offizieller Bestandteil des CSD, aber gerade Liebhaber klassischer Musik können so das bunte Wochenende gediegen abschließen.

Karten zu 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) gibt es an der Abendkasse. Vorbestellungen sind unter 0351 / 441 61 42 (Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe) möglich.

sfx

Benefizkonzert zugunsten der AIDS-Hilfe Dresden e.V.
Sonntag, 02. Juni 2002, 19:00 Uhr
Kunst Haus Dresden, Rähnitzgasse 8
(städtische Galerie für Gegenwartskunst)

Benefizkonzert für AIDS-Hilfe Dresden