Die Naked-Party im Bunker

Für Dezember kündigt der Lederclub Dresden die nunmehr achte Naked-Party an. Inzwischen ist diese zweimonatlich stattfindende Veranstaltung zu einem festen Bestandteil des Bunkerlebens geworden. Die Idee dazu hatte das Bunker-Team bereits im September 2001. Anfangs wurde dies mit großer Skepsis angegangen und umgesetzt. Würde eine solche Veranstaltung vom Dresdner Publikum angenommen? Dieser Frage mußte sich der Lederclub stellen, aber mittlerweile kann sie mit einem klaren "ja" beantwortet werden. Die Besucher kommen zahlreich und die Naked-Party im Bunker ist zum Magneten für Leute aus nah und fern geworden. Die LCD-Crew begrüßte bisher Gäste unter anderem aus Prag, Chemnitz, Berlin, Cottbus, Leipzig und natürlich aus heimischen Gefilden. Holger vom Lederclub bemerkt schmunzelnd: "Wenn um 23 Uhr zum Finale 'geblasen' wird, gibt es nicht selten protestierende Stimmen."

Am 15. Dezember, pünktlich 17 Uhr, öffnen sich die Türen an der Ecke Bischofsweg/Prießnitzstraße zu einer nächsten Ausgabe, diesmal "Naked 8".

Im übrigen wird es zu Weihnachten und Silvester zusätzliche Möglichkeiten geben, den Abend oder die Nacht im Bunker zu verbringen. Zum Beispiel lädt der LCD zum Jahreswechsel ab 20 Uhr zur Silvesterfeier ein, Eintritt ist frei, Pfannkuchen und Neujahrssekt gibt es gratis dazu.

GP

Rasant und Heiß