Am 4. Oktober wurde dem Grünenpolitiker Volker Beck das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Mit dieser Auszeichnung erfährt Volker Becks politisches und gesellschaftliches Engagement für die Stärkung der Bürgerrechte, die Verteidigung des Rechtsstaates sowie die rechtliche und gesellschaftliche Gleichstellung von Minderheiten eine besondere Würdigung. Volker Beck war maßgeblich an der Durchsetzung einer Entschädigungsregelung für die ehemaligen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter während des Nationalsozialismus beteiligt. Als Kuratoriumsmitglied der Bundesstiftung "Denkmal für die ermordeten Juden Europas" fördert er die Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte.

Bundesverdienstkreuz für Volker Beck