Die neue Montagsparty im Downtown

Der Partymontag hat in Dresdens Szene Tradition, diese will das Downtown nun fortsetzen und lädt ab 4. November immer montags zum "nastyLOVEclub" ein. Die neue Party greift Elemente früherer Downtown-Partyreihen, wie "Valentinos Wunderbar" auf, führt sie jedoch in einem völlig neuen Kontext fort.

Es wird "locker und nasty" zugehen, versprechen die Veranstalter.

Dazu laden Begrüßungssex, Lustschaukel, Himmelbett, Soft-XXX-Filme und reichlich Ledersofas in der "Red Love Zone" ein. Aber für ein einzigartiges, schrilles und heißes Treiben steht die Party selbst.

Es werden eigens DJ-Ikonen aus den angesagtesten Clubs Deutschlands, wie dem Sage Club Berlin, dem LULU Köln, oder dem Lofthouse Frankfurt an den Turntables stehen. Damit ist klar, hier gibt es treibende House-Vibes von Deep bis Funky. Zudem kreisen, downtown-style-typisch Kult-Scheiben mit den Disco-Hits der 70er und 80er auf dem Plattenteller. Diese verstehen es ebenso die Stimmung gehörig anzuheizen, wie GoGo's und geladene Gäste von CAZZO-Film Berlin. In der redLOVEzone dagegen werden die Gäste mit erlesenem Sex-Beat und Lounge-Pop akustisch verwöhnt.

GP

nastyLOVEclub