om 14. bis 17. November findet das traditionelle LesBischwule Filmfestival statt. Allerdings in diesem Jahr nur in Chemnitz.

Aus organisatorischen und finanziellen Gründen müssen Halle, Leipzig und Dresden auf dieses Filmfestival in diesem Jahr verzichten. (Die einzige Festival-Veranstaltung, die in Dresden zu sehen sein wird, ist das Internationale Kurzfilmprogramm am 20. November um 18 Uhr im Kino im Dach.) Nach der Eröffnungsveranstaltung mit amnesty international sind im Clubkino Siegmar unter anderem die Filme "Hedwig and the angry inch", "The Fluffer" und "The iron Ladies" zu sehen.

Das ausführliche Festivalprogramm ist in unserem Timer oder auf der Internetseite www.queerformat-chemnitz.de zu finden.

LesBiSchwules Filmfestival