Vom Büro ins Café Prag

Sogenannte Afterwork-Parties sind seit einiger Zeit aus dem Terminkalender des unterhaltungswütigen Großstädters nicht mehr wegzudenken. Bislang wartete Dresden unter anderem jeweils vierzehntägig mit frühabendlicher Unterhaltung im Parkhotel auf. Offensichtlich nicht genug, denn ab Oktober komplettiert man den Timer mit einer weiteren Veranstaltung - praktischerweise im Wechsel mit dem Blauen Salon.

Mitten in der Innenstadt startet die "AFTERWORK PARTY am Altmarkt", in Giuseppe Balducci's Café Prag. Durch das Restaurant im Erdgeschoß gelangt man zum Dancefloor auf der oberen Etage im 50ies-Style. Hier kann man dann zwischen ChrizzT's DJ-Pult und der Empore für ein paar Stunden den Abend zum Tage machen, ohne am nächsten Morgen mit Verspätung und tiefblauen Augenringen auf Arbeit zu erscheinen.

"AFTERWORK PARTY am Altmarkt"
1. Oktober, 19:00 Uhr
Café Prag, Dresden
dann jeweils 14-tägig

afterworxx