Der CSD e.V. dankt allen Sponsoren und tatkräftigen Unterstützern: Friederike Beier, Societaetstheater e.V., Lederclub Dresden e.V., Gerede e.V., Völklinger Kreis, Friedrich-Ebert-Stiftung, Landtagsfraktion der PDS, AG Queer, Schwusos Leipzig, Onkel Ralf, Roses, Boy's, La Rue und Gegenpol. Ein besonders inniges Dankeschön geht an alle Aktiven in der Vorbereitungsgruppe, die unendlich viel Zeit, Energie und Sitzfleisch in den CSD gesteckt haben: ohne Alex Roscher, Angelika Rupf, Christoph Hahn, Claudia Lange, Claudia Markert, Cordelia Wittiger, Heike Müller, Jens Kaden, Kerstin Mantzsch, Kerstin Ben Sassi, Thomas Hofmann, Volker Klein und Volker Müller-Veith wäre der CSD in Dresden nicht annähernd so queer! Nächstes Jahr feiert der CSD in Dresden seinen zehnten Geburtstag: damit der CSD 2003 noch attraktiver und vielfältiger wird, sind wir auf Euer tatkräftiges Engagement angewiesen. Informiert Euch, redet mit, arbeitet mit, tretet dem Verein bei und laßt den CSD wachsen!

Wir sehen uns!
(Claudia Lange, CSD Dresden e.V.)

Vielen Dank allen,

die den CSD in Dresden für mich so besonders gemacht haben. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich komme bestimmt gerne mal wieder.

Vielen Dank an Thomas für das nette Hosting und das gesamte CSD Team für den netten Support in Eurer schönen Stadt.

Gruß auch von der Elbe DJ. G-Punkt
(DJ bei der Opening-Gala im Parkhotel)

Danke!