Die "Gaywelt" im Aether Club

Die erste Gaywelt-Party im Chemnitzer Aether Club kann man getrost als vollen Erfolg bewerten.

In einer eindrucksvoll dekorierten Kulisse tanzten und feierten knapp 500 Gäste eine wundervolle Party mit ausgelassener Stimmung, denn die DJs legten die angesagtesten heißen Platten auf.

Gaywelt-Party Ein weiteres Highlight waren die äußert leckeren Absinth-Cocktails. Chemnitz zeigte, daß es sich nicht hinter anderen sächsischen Städten verstecken muß.

Auch die Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden, deshalb ist die Fortsetzung schon geplant.

Für die nächsten Veranstaltungen soll jedoch ein anderes Konzept durchgesetzt werden. Dabei will man versuchen, eine Party für ein rein schwules und lesbisches Publikum zu kreieren. Zu diesem Entschluß kamen die Verantwortlichen, da sich einige Leute an der Anwesenheit heterosexueller Partygäste störten. Warum auch immer, schließlich gab es dafür überhaupt keinen Anlaß, da letztere doch eher die Minderheit bildete. Außerdem geschadet hat es auch niemandem.

Also weg mit der Doppel-Moral! Dafür planen die Organisatoren, dass die Party in regelmäßigen Abständen stattfinden soll.

Da darf man also gespannt sein!

MM

Gelungener Auftakt