Der neue "SunGay" ab September

Daß der Film "Felix" zu einer Art Verwechslungskomödie werden könnte, hatten keiner der Beteiligten vorher geahnt. Aber leider kam es doch aber zu einer Verwechslung, als sich die schwul-lesbische Kinoreihe "SunGay" am 30. Juni in die Sommerpause verabschiedete. Aus dieser bedauerlichen Panne konnte man allerdings auch etwas lernen: nämlich daß es zwei Filme gibt, die den Titel "Felix" tragen,; und leider hatte die Ufa-Filmdisposition den falschen "Felix" geliefert. Knapp 100 Kinobesucher mußten so ziemlich enttäuscht nach Hause gehen.

Der Ufa-Palast Dresden entschuldigt sich für den Irrtum und verspricht Ersatz beim Neustart der "SunGay"-Kinoreihe im Herbst.

Am 29. September steht deshalb noch einmal der Film "Felix" auf dem Programm. "Diesmal der richtige", verspricht Cathleen Weiß vom Dresdner Ufa-Palast.

In der September-Ausgabe stellen wir Euch dann das weiter "SunGay"-Programm bis Dezember vor.

my

Der doppelte