Am 5. Juni beschloß das schwedische Parlament eine umfassende Änderung des Adoptionsrechts.

So wird Schweden, nach den Niederlanden, zum zweiten europäischen Staat, in dem gleichgeschlechtliche Paare Kinder adoptieren können.

Die Änderung des Adoptionsrechts wurde von zahlreichen internationalen Verbänden begrüßt und gilt als Hoffung für eine weitergehende Öffnung des Adoptionsrechts in Europa.

Letztendlich soll bei einer Adoption das Wohl der Kinder und nicht die sexuelle Orientierung der Adoptiveltern im Vordergrund stehen. Bis die deutsche Regierung soweit ist, wird jedoch noch einige Zeit vergehen.

Adoption in Schweden