Die AOK, VIVA Fernsehen und Plattenlabel BMG starten unter diesem Motto eine neue Initiative zur AIDS-Prävention.

Bereits zum vierten Mal führen die Partner gemeinsam die bundesweite Aktion act im Rahmen eines Songcontests für junge Künstler durch. Den Gewinnern des Wettbewerbs winkt ein Plattenvertrag bei der BMG.

Mit der Initiative sollen Jugendliche informiert und auch motiviert werden, sich mit ihrer Musik für einen bewußteren Umgang mit dem Thema HIV und AIDS zu engagieren. Schließlich steigt gerade bei Jugendlichen die Zahl der HIV-Infektionen in den vergangenen Jahren stetig an. Da es bislang noch keine Heilung gibt, muß die Prävention an erster Stelle stehen, so die Veranstalter des Wettbewerbs.

Alle Beiträge können als MC, CD, DAT oder Mini-Disc an act 2002, Postfach 51 07 67, 50943 Köln eingeschickt werden, Einsendeschluß ist der 31. August 2002. Beim Abschlußkonzert werden die besten fünf Acts neben anderen bekannten Künstlern auf der Bühne stehen, das Konzert wird dann vom Musiksender VIVA ausgestrahlt.

Teilnahmeunterlagen und Informationsbroschüren können kostenlos unter der freecall-Hotline: 0800 - 22 44 220 angefordert werden.

Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter: www.act2002.info.

Songcontest act 2002* play positive - stay negative