Neue Kulturreihe bei Gerede

Im Juli startet der Gerede e.V. in Kooperation mit verschiedenen Partnern, so beispielsweise dem Cinemaxx Dresden, eine neue Kultur- und Filmreihe. Unter dem Titel "queerformate" zeigt Gerede am 11. Juli um 20 Uhr den Film "Grüne Tomaten" im Cinemaxx Dresden am Schillerplatz. In diesem Film erzählt eine alte Lady, gespielt von Jessica Tandy, die Geschichte von Ruth, Idgie und ihrem Grillrestaurant. Eine herzerfrischend-nostalgische Story. Danach folgen jeweils am 2. Donnerstag im Monat weitere lesbisch-schwule Filme, wobei die Besucher miteinander ins Gespräch kommen sollen und Filminhalte diskutieren können.

Außerdem präsentiert Gerede im Juli wieder die Stücke "Romeo und Julia" und "Heinrich IV" in der TheaterRuine St. Pauli (siehe interner Link Gegenpol Juni 2002).

Die Termine:
Romeo & Julia (Liebesdrama), Produktion: TheaterRuine e.V.
Regie:Jörg Berger; Ausstattung: Tanja Wackwitz
Choreographie: Winifried Haas
Aufführungen am 13./14./15. Juli 2002, 19:00 Uhr
Ort: TheaterRuine St. Pauli; Preis: 6 Euro

Heinrich IV. (Bandenspektakel nach W. Shakespeare)
Produktion: TheaterRuine e.V.; Regie: Utz Pannike
Ausstattung: Tanja Wackwitz
Aufführungen am 17./18./19. Juli 2002, 19:00 Uhr
Ort: TheaterRuine St. Pauli; Preis: 6 Euro

VERLOSUNG
Für die Veranstaltungen in der TheaterRuine verlosen wir pro Veranstaltung 1 x 2 Freikarten.
Schickt eine Postkarte oder eine eMail an die Gegenpol-Redaktion, Stickwort: "TheaterRuine".
Einsendeschluß ist der 10. Juli 2002.

Im