Mancher hat vielleicht schon einmal mit dem Gedanken gespielt, seine speziellen Phantasien in einem Studio, das Sex-Dienstleitungen anbietet, auszuleben. Für andere gehört der Besuch in einem solchen Erotikstudio zum regelmäßigen Vergnügen. Eines dieser Studios heißt "Cupido" und feiert im August sein sechsjähriges Bestehen. Aus diesem Grund haben wir Inhaber Wolfgang in seinem Erotikreich besucht.

Erotikstudio Cupido Das Studio wurde über die Jahre hin aufgebaut und umfaßt jetzt rund 60 m², unterteilt in drei Kabinetts: ein Spielzimmer mit großer Kuscheloase und Video, ein Klinikzimmer mit originalem Gyn-Stuhl und ein S/M-Kabinett mit Pranger, Andreaskreuz, Flaschenzug und vielem mehr. Hier verwöhnt Wolfgang seine Kunden selbst als Doktor oder Master. Angesagt sind phantasievolle Sessions oder harte Touren ohne Zeitdruck, wobei der Kunde in einem Vorgespräch seine Wünsche äußern kann. Alles ist erlaubt, nichts muß. Einzige Bedingung dabei ist, daß ausschließlich Safer Sex praktiziert wird.

Ein wichtiger Punkt für die Kunden ist natürlich auch die Hygiene, die im Studio ganz groß geschrieben wird, betont Wolfgang. Jeder Kunde kann sich deswegen auch vorab bei einem kostenlosen Besuch über Sauberkeit und Hygiene im Studio informieren. Wolfgang selbst ist unter regelmäßiger Kontrolle beim Gesundheitsamt.

Über seine Kunden selbst spricht Wolfgang nicht, schließlich ist Diskretion ein Grundpfeiler in diesem Geschäft. So sagte er nur, daß sein jüngster Kunde 20 Jahre alt ist, sein ältester Stammkunde 75 Jahre.

Wer mehr über Wolfgang oder sein Studio wissen möchte, schaut einfach auf der Homepage www.cupido-dresden.de nach oder ruft unter der Hotline 0172-3518316 an.

6 Jahre Erotikstudio