75 Jahre Kugelhaus Dresden

Dresdner Kugelhaus Am 16. Juni 1928 öffnete das erste Kugelhaus der Welt auf dem damaligen Dresdner Ausstellungsgelände seine Türen. Der Dresdner Kugelhaus e.V. nutzte das diesjährige Jubiläum, um am Originalstandort (VW-Manufaktur/Parkeisenbahn Straßburger Platz) eines der drei erhalten gebliebenen Original-Kugelhausfenster als Denkmal zu stiften.

Es wird ein weiterer kultureller und touristischer Punkt im Stadtplan Dresdens sein. Der Verlag Ditmar Börner hat ein Kartenmodell des historischen Kugelhauses herausgegeben, das demnächst in Verkauf gehen wird. Ralf Hirschfeld, 2. Vorsitzender des Vereins und Betreiber der Latinobar Cayman, würde gerne in die Fußstapfen seines Urgroßvaters treten und ein Cafe im neuen Kugelhaus eröffnen. Vorschau: Der Verein lädt zu einer am 4. September beginnenden Ausstellung im Lichthof des Rathauses ein, bei der Studenten-Entwürfe für das neue Dresdner Kugelhaus gezeigt werden. Dort findet auch eine Diskussion über Standort und Nutzungskonzept statt, an der sich Dresdener rege beteiligen sollen.

Weitere Infos und Bilder gibt es unter www.kugelhaus-dresden.de

Dresdner Geschichte