Halle (Saale) feiert auf dem Hallmarkt

Bereits zum dritten Mal feiern am ersten Samstag diesen Monats die Hallenser ihr schwul-lesbisches Straßenfest.

Die Veranstalter vom Begegnungs- und Beratungs- Zentrum "lebensart" e.V. konnten dieses Jahr die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Christel Riemann-Hanewinckel (MdB) aus Halle als Schirmherrin gewinnen.

Mit Informationsständen der Vereine und Verbände, einem bunten Showprogramm mit Tanzgruppen, Travestieshow und Unterhaltungskünstlern soll den Einwohnern der Stadt und deren Gäste gezeigt werden, wie vielfältig auch in Halle das Leben der Menschen sein kann.

Die feierliche Eröffnung des Straßenfestes wird am 5. Juli um 14 Uhr durch die Schirmherrin erfolgen. Bis dahin wird auf der Bühne ein Kinderprogramm geboten, mit dem gezeigt werden soll, daß die unterschiedlichen Vereine sich nicht nur um die Belange der Jugendlichen und älteren Generationen kümmern.

In einer Talkrunde am Nachmittag werden dann auch politische Probleme diskutiert. Thema werden soll dann das Lebenspartnerschafts- und das Antidiskriminierungsgesetz.

Mit dem folgenden Unterhaltungsprogramm sollen die Besucher des Festes auf die anschließende Disco mit "We 4 you" im Thalia-Gewölbe eingestimmt werden.

Schwul-Lesbisches Straßenfest