Das neue Gegenpol Online-Forum

Neben der Druckversion des Gegenpols gibt es auch eine Version im Internet. Unter www.gegenpol.net können Texte, Tips, Termine auch auf den heimischen Bildschirm geladen werden. In den letzten Jahren wurde mit steigenden Besucherzahlen auch Schritt für Schritt das Online-Angebot ausgeweitet und der Surfer findet nun auch Inhalte vor, die im gedruckten Heft nicht zu finden sind. Besonders zu erwähnen ist das Archiv, welches einlädt, die Gegenpol-Texte der letzten Jahre zu durchstöbern. Außerdem gibt es vom Heft unabhängige Kontaktanzeigen in vielerlei Rubriken. Hier schätzen die Nutzer das kostenlose Angebot vor allem wegen der sofortigen Einstellung der Anzeigen und den schnellen und unproblematischen Möglichkeiten zu antworten. Da konnte es schon einmal passieren, daß die Anzeigen zweckentfremdet als Forum genutzt wurden. Und das geht jetzt sogar ganz legal.

Der Webmaster Felix hat unter www.gegenpol.net ein Forum eingerichtet, wo jeder aus dem Bauch heraus mitteilsam werden kann. Sollte das Thema interessant genug sein, steht rein technisch einer ausschweifenden Diskussion im Internet also nichts mehr im Wege. Neben Kommentaren zum Gegenpol und dem aktuellen Weltgeschehen, Suchmeldungen und Grüßen können natürlich auch Rezepte ausgetauscht werden und philosophisch-literarische Streifzüge unternommen werden. Allerdings schreitet Felix ein, wenn jemand beleidigend oder obszön werden sollte. Alles weitere rund um das neue Forum ist ab sofort unter: www.gegenpol.net/forum/ zu finden.

sfx

Leser diskutieren