Christopher-Street-Day 2003

:: intro :: Der Christopher Street Day, jährlich Anlaß für Lesben und Schwule, gegen Diskriminierung und für ihre Rechte zu kämpfen, wird Ende Mai unter dem Motto "10 Jahre CSD - Dresden bekennt Farbe" stattfinden – allerdings erstmals nicht nur in Dresden, sondern in ganz Sachsen. Dem CSD in Dresden ist es dieses Jahr nämlich gelungen, die Community sachsenweit zu vereinigen. Die Regenbogenflagge wird an der Uni in Leipzig und auf dem Kulturpalast in Dresden gehißt werden.

Eine Woche lang werden ab 25. Mai bis zum 1. Juni Veranstaltungen in Leipzig, Chemnitz und Dresden zu Sachsens CSD stattfinden. Das Programm umfaßt einen ökumenischen Gottesdienst, Filme, Diskussionen, die "Freak Out!"-Talkshow, weitere Kulturveranstaltungen, Parties, einen Politikbrunch und eine Motorradausfahrt.

Die Hauptveranstaltung wird die Parade am Samstag, 31. Mai 2003, in Dresden sein. Dazu trifft sich die queere Community ab 13 Uhr auf dem Albertplatz, um dann 14 Uhr ihre Demonstration durch die Neustadt sowie Altstadt und letztlich in Richtung Altmarkt zu führen. Auf dem Altmarkt – dort, wo mit ein paar Infoständen vor zehn Jahren alles begann – wird es dann ein Straßenfest geben. Eröffnet wird es mit einer Festansprache des diesjährigen Schirmherrn, Dresdens Oberbürgermeister Ingolf Roßberg.

In diesem Sinne – anläßlich des CSD die Winkelemente rausholen und Farbe bekennen!

CSDs in Deutschland

Nachdem in Dresden Ende Mai die CSD-Saison eröffnet wurde, werden im Sommer sicher zahlreiche Sachsen als CSD-Touristen unterwegs sein. Hier die wichtigsten Termine der Paraden und Feste:

CSD Hamburg 07.06.2003 bis 15.06.2003
Parade: 14.06.
Schwul/Lesb. Stadtfest - Berlin 21.06.2003 bis 22.06.2003
CSD Berlin 28.06.2003
Köln – Pride 04.07.2003 bis 06.07.2003
Parade: 06.07.
CSD München 11.07.2003 bis 13.07.2003
CSD Rostock 12.07.2003 bis 19.07.2003
Parade: 19.07.
CSD Frankfurt/Main 18.07.2003 bis 20.07.2003
Parade: 19.07.
CSD Magdeburg 28.08.2003

Verlosung

OBANANAS - Pure Pleasure

Im Postbahnhof am Berliner Ostbahnhof entsteht eine einzigartige Erlebnislandschaft, hosted by Rob, Vicky und Paul. Abgefahrene Party-Areas zum Lustwandeln, in- und outdoor, vom Abend bis zum Frühstück. Zwischen Fashion-Victims in Schwindel erregenden Höhen, Cowboys auf der Rodeo-Ranch, den 500 heißesten Boys des Sommers, Drags & Dolls, Whirlpool-Spielen, Pornstars der 70er, Josephine Baker's Cigar Lounge, schrillen Comic-Helden, den coolsten DJs und speziellen Live-Acts ist der Platz der Party-People des Jahres. Egal ob Mann oder Frau. Homo oder Hetero, Bi oder Transgender: am 28. Juni 2003 heißt es: runter von der Palme - rein in den Dschungel!

Für OBANANAS, das Party-Event zum CSD Berlin, verlost Gegenpol 5 mal 2 Freikarten.

Einfach eine eMail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden. Die Gewinner werden per eMail benachichtigt.

Weiter-Link weiterlesen
Weiter-Link csd timer

Sachsen feiert