Alle Menschen sind Schwestern?

In der Veranstaltungsreihe "das leben ist dEINE denkfabrik" laden Roter Baum e.V. und Rosa-Luxemburg-Stiftung zu einem Wochenendseminar zum Thema: "Alle Menschen sind Schwestern? Geschlechterverhältnisse!" ein. Das Geschlechterbild quetscht Männer und Frauen in ein Raster von normierter Männlichkeit und Weiblichkeit. Wir alle nehmen Menschen zuallererst als Männer und Frauen wahr.

Das Seminar versucht darzustellen, wie Menschen zum Beispiel in der Familie, im Kindergarten, in Medien und in der Schule zu Männern und Frauen gemacht werden. Die in der feministischen Debatte relevanten Begriffe Sex und Gender werden eingeführt und diskutiert. Es geht um Gleichheit und Unterschiedlichkeit der Menschen. Auch wird der dekonstruktivistische Ansatz vorgestellt, der das Geschlecht gänzlich in Frage stellt. Schließlich werden mögliche Konsequenzen der diskutierten Ideen und Analysen besprochen.

Als Referentinnen und Diskussionspartnerinnen sind Birgit zur Nieden (Rosa-Luxemburg-Stiftung), Dr. Cornelia Ernst (MdL in Sachsen) und andere Personen eingeladen. Eine detaillierte Seminarplanung wird in Kürze unter www.deine-denkfabrik.de zu finden sein.

Reihe: das leben ist dEINE denkfabrik
Thema: Alle Menschen sind Schwestern? Geschlechterverhältnisse!
Freitag, 16. Mai 2003 bis Sonntag, 18. Mai 2003
Freitag, ab 17 Uhr, Samstag ab 10 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr
Ort: linXXnet (Bornaische Str. 3D, 04277 Leipzig)
Anmeldungen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder 0177/ 23 44 209

denkfabrik