Positiver schwuler Sex

Broschüre: Sex + Life Um das Thema um HIV und AIDS in der Lebenspraxis vor allem schwuler Mitmenschen erneut zu beleben, entschied sich die Deutsche AIDS-Hilfe e.V., eine Broschüre mit dem Titel "Sex + Life" herauszugeben.

Die doppelte Bedeutung des Plus wird beim Durchblättern des Heftchens deutlich. Die Themen reichen von der Bedeutung des Sex für den Mann über Erfahrungsberichte, wenn ein positives Ergebnis verkündet werden mußte, bis hin zu Fragen nach Verantwortung und Schuld eines Positiven. Wie läßt sich Sex mit der HIV-Infektion verbinden? Welche Verantwortung trägt ein Positiver? Was passiert, wenn man erfährt, daß man sich angesteckt hat und welche Wege kann man einschlagen? All diese Fragen versucht die Broschüre zu beantworten.

Antworten und Einblicke in ein Leben mit HIV geben vor allem Männer, die betroffen sind. Sie wollen zeigen, daß es sich trotz dieser unheilbaren Infektion lohnt zu leben. Weiterhin werden Therapiemaßnahmen mit ihren Erfolgen und Nebenwirkungen geschildert. Dies mag manchmal zwar nicht unbedingt angenehm sein, ist aber Realität.

Den Augenmerk legt die Broschüre aber auf den Bereich der Sexualität HIV–Positiver. Sie will zeigen, daß es möglich und erforderlich ist, Sex zu haben, und welche Regeln befolgt werden sollten.

Wer soll sich also angesprochen fühlen? Zu aller erst natürlich die Positiven, gleich ob sie schon länger wissen oder es erst vor kurzem erfahren haben. Aber auch die Negativen sollten sich das Heft anschauen. Vielleicht verstehen sie dann besser, was es heißt, positiv zu leben.

Die Broschüre kann über die Deutsche AIDS-Hilfe e.V., Dieffenbachstraße 33, 10967 Berlin bestellt werden oder ist bei den regionalen AIDS-Hilfen erhältlich.

Sex & Life