König für 1 Jahr gesucht

Im vergangenen Jahr fand zum ersten Mal die offizielle Mr. Gay Wahl in Deutschland statt, den Titel sicherte sich der damals 19jährige Martin B. aus Koblenz. Auch 2003 sucht die Gay-Community wieder ihren Mr. Gay. In nur vier Vorentscheidungen werden die acht Finalisten ermittelt, die am 8. Juni in Düsseldorf gegeneinander antreten müssen. Für den Sieger lohnt sich die Mühe. Er wird als deutscher Vertreter nach Hollywood fahren, um dort beim Mr. Gay Universe Contest an den Start zu gehen. Außerdem winken weitere tolle Preise, zum Beispiel Urlaubsreisen, sechs Monate kostenlos Autofahren, exklusive Uhren von Calvin Klein und vieles mehr. Und es besteht die Aussicht auf lukrative TV- und Model-Jobs.

Das gespannte Publikum darf sich außerdem auf einen richtigen Partyknaller freuen. "La Troya Asesina" - Ibizas schrillste und glamouröseste Kult-Party - kommt erstmals nach Deutschland und begleitet die "Mr. Gay 2003"-Wahlen auf allen Vorentscheiden. Star-DJ Oliver, "Queen of the night" Baby Marcelo und heiße Ibiza-Dancers holen das Insel-Feeling in die Republik und feiern nach Ibiza-Art ab bis zum Umfallen.

Auch Gegenpol schickt einen Kandidaten ins Rennen, der am 23. Mai beim Vorentscheid in Berlin die sächsischen Landesfarben würdevoll vertreten. Bewerben kannst Du Dich direkt bei uns in der Redaktion oder über www.mrgay2003.de. Hier findet man auch alle wichtigen Informationen und die Bewerbungsunterlagen.

Termine der Vorentscheide:
23. Mai, Berlin (Adagio)
28. Mai, Hamburg, (Tivoli)
30. Mai, Köln (H90)
31. Mai, Mannheim (MS Connexion)

Mr. Gay 2003