Der Leipziger Rosa Linde e.V. möchte Mitte April einen neuen Vorstand wählen. Zur Zeit sind noch drei Vorstandsplätze frei – diese müssen noch vergeben werden. Angesprochen fühlen sollen sich alle Interessierte – nicht nur die Mitglieder. "Mitglied zu werden geht schnell und tut nicht weh" so das RosaLinde Team. Die drei neu-zu-Wählenden brauchen keine Angst vor der Vereinsarbeit zu haben. Ihnen werden zwei erfahrene Vorstandsmitglieder zur Seite stehen. Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern und wird auf zwei Jahre gewählt. Er ist hauptsächlich dafür verantwortlich, welche Angebote für Schwule und Lesben seitens der RosaLinde für die Stadt Leipzig geben soll.

RosaLinde sucht neuen Vorstand