Kurfürstliche HouseTunes

Anfang März startet Dresden in die Vorfrühlings-Partysaison. Den Auftakt präsentiert das Team von Kiss Society am 08. März im Japanischen Palais am Elbufer. Wie schon im vergangenen November mit dem Barockpalais im Großen Garten hat man wiederum ein historisches Gemäuer als Location für eine edle Houseparty gekürt.

Den musikalischen Part des Abends bestreiten die DJs Disco Steffi (TOAST Records), Electroberto (Pussytotalbar) und Totty Slout (Liveguitar) sowie Dani'ès (Nostromo Görlitz) mit House und Disco Classics.

Optische Reize bieten die tanzenden Ladies von "Yden.Events". Und wer sich für so viel Weiblichkeit nicht erwärmen kann, dem sei ein Blick auf die Architektur empfohlen – mit einem eigens installiertem Lichtspiel werden die altehrwürdigen Mauern zum Leuchten gebracht.

Für die Tanzpause empfiehlt sich ein Besuch an der Bar, die ausgefallene Drinks und Cocktails präsentiert. Mit dem Glas in der Hand kommen dann alternativ ein Gang in die "Squiggles-Lounge" oder auch – passend zur Location - zum Tresen von Soy's Sushi in Frage. Mehr Infos zur Party finden sich im Netz unter www.palais.kiss-society.de

"Palais Kiss.Society"
08. März 2003, 22:00 Uhr
Japanisches Palais Dresden
Palaisplatz 11
VVK: 7,- Euro (Havana Club,
TOAST Records, Friseurstudio Knievel,
Konzertkasse im Florentinum Dresden,
Konzertkasse Schillergalerie Dresden)
AK: 8,- Euro

Palais Kiss.Society