Kabarett und Dosenstolz

Am 18. Dezember des vergangenen Jahres fand im Foyer der Herkuleskeule in Dresden die feierliche Übergabe der Einnahmen der Benefizgala vom Weld-AIDS-Tag statt. Bei der Gala, die bereits am 1. Dezember mit satirischem und nachdenklichem Kabarett um Toleranz und Verständnis für Menschen mit dieser Erkrankung und unterschiedlicher sexueller Orientierung warb, verzichteten alle Künstler und Organisatoren auf ihre Gage. Insgesamt konnten so 2680 Euro an die AIDS-Hilfe Dresden e.V. überreicht werden, die damit Menschen, welche mit dem HIV-Virus infiziert oder an AIDS erkrankt sind unterstützen wird. Außerdem kann sich die AIDS-Hilfe Dresden über Spenden freuen, die vor kurzem von der Gruppe "Rosenstolz" überreicht wurden. Nachdem Peter Plate auf dem Dresdner Konzert am 21. Dezember seine 9000 Besucher zum Spenden animiert hat, landeten unglaubliche 3513 Euro in den Dosen der AIDS-Hilfe.

Diese Spenden sind ein wichtiger Faktor für die Arbeit der AIDS-Hilfe, da die Mittel aus öffentlicher Förderung immer weiter reduziert werden, was die Arbeit für die Betroffenen stark gefährdet.

sfx

Spenden für die AIDS-Hilfe