leipziger gaynight

Vier Monate ist es her, daß 1800 Leute die zweite Geburtstags-Party der Leipziger Gaynight feierten. Jetzt hat das Warten ein Ende:

Am 25. Januar startet Ostdeutschlands erfolgreichste Gay-Party ins neue Jahr. Dann erwartet Euch natürlich wieder ein buntes Spektakel der Extraklasse. Der absolute Hammer wird dabei der Auftritt von Miss Thunderpussy sein. Sie ist die deutsche DJane schlechthin. Also macht Euch bereit, denn der Januar wird heiß!

Wie abgefahren die Party ist, hat sich längst herumgesprochen. Gays and Friends, Schwule, Lesben und Heteros, Jungs und Mädels kommen wieder aus allen Himmelsrichtungen nach Leipzig: Nicht nur aus Sachsen und ganz Ostdeutschland, die Leute kommen aus dem gesamten Bundesgebiet. Und alle wissen, daß sie dort wieder ein einmaliges Programm erwartet: Die verschiedensten Musikrichtungen auf vier Floors und jede Menge Schmankerl in einer genialen Location. Das Kosmoshaus verwandelt sich für diese eine Nacht mit allen Clubs und Bars auf allen Etagen in die außergewöhnlichste Party-Zone Leipzigs.

Die DJs kommen aus der ganzen Republik und legen von House über Black Music, R'n'B und Disko bis Dance alles auf, was Euch richtig in Schwung bringt. Den Rest erledigen die Jungs vom "Funky Office", die garantiert auch den Letzten auf Hochtouren bringen. Süße Burschen, die mit einem Augenzwinkern allen ihre Dienste anbieten. Sie wollen nicht nur Liebe, Sex und die absolute Glückseligkeit bringen, sondern auch euphorische Stimmung, Freudentränen und Ohnmachtsanfälle.

Wem das zu heiß wird, kann sich bei ruhigen Klängen im Blauen Salon abkühlen. Aber Vorsicht! Ab Mitternacht räkelt sich dort - fast nackt - der Gewinner der Couchboy-Wahl auf dem Kult-Sofa und wird vom Gaynight-Maler auf Leinwand gebannt - und alle dürfen zusehen.

Im Internet könnt Ihr Euch für die Couchboy-Aktion bewerben.

Natürlich gehört auch im Januar eine Aftershow-Party dazu. Die steigt erstmals in der Distillery, dem wohl kultigsten und bekanntesten House- und Techno-Club Ostdeutschlands. Dort kann man ab 6 Uhr morgens bis in die Mittagsstunden mit den DJs feiern oder sich in eine dunkle Kuschelecke zurückziehen und alles das tun, was die Leidenschaft befiehlt.

Wer keine Lust hat, sich nach der Partynacht noch eine lange Heimfahrt anzutun, kann wieder ein Party-Package buchen: ein günstiges Zimmer im Kosmoshotel inklusive der Eintrittskarte. Das Kontingent ist allerdings begrenzt - bei der vergangenen Party war das Hotel drei Wochen vorher komplett ausgebucht. Deshalb solltet ihr euch rechtzeitig auf der offiziellen Web-Site unter www.leipziger-gay-night.de informieren. Dort kann man alle News zur Party abrufen, im Forum Leute und Unterkünfte suchen, sowie Eintrittskarten zum Vorverkaufspreis reservieren.

Leipziger Gaynight - Die andere Party Mitteldeutschlands
Samstag, 25. Januar 2003
Beginn/Einlaß: 22:00 Uhr
Location:Kosmos-Haus, Gottschedstr. 1, Leipzig
weitere Informationen: www.leipziger-gay-night.de

"After Show Party" zur Leipziger Gaynight
Sonntag, 26. Januar 2003
Beginn/Einlaß: 6:00 Uhr
Location: Distillery, Leipzig
nähere Informationen: www.distillery.de / www.leipziger-gay-night.de

Winter Spektakel