Bereits im Sommer wollte die AG queer der PDS Sachsen mit ihrer Regenbogentour in Delitzsch Halt machen und mit einem Informationsstand und weiteren Aktionen für Akzeptanz gegenüber anderen Lebensweisen werben.

Einige Stationen mußten dann aber wegen des Hochwassers abgesagt werden, darunter auch Delitzsch. Im Januar macht die AG queer ihr Versprechen nun war und kommt mit einem Filmabend nach Delitzsch. Nachdem das letzte Kino geschlossen hat, gibt es in Delitzsch keine Angebote für Kinohungrige mehr, geschweige denn für ein LesBiSchwules Publikum. Diesen Zustand möchte die AG queer wenigstens an diesem Abend beheben und auch dazu anregen, dauerhaft in Delitzsch lesBiSchwule Veranstaltungen zu initiieren.

Am 29. Januar werden dem Publikum die Filme "Velvet Goldmine", "Priscilla – Königin der Wüste", "Woman love woman" und "Die Konsequenz" zur freien Auswahl gestellt. Das Votum kann direkt vor Ort, via mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und unter 0178-2586972 abgegeben werden. In einer anschließenden Diskussion sollen an Hand der Filme, Diskriminierungen thematisiert und Möglichkeiten für lesBiSchwule Veranstaltungen in Delitzsch besprochen werden.

GP

LesBiSchwule Filmnacht
29. Januar 2003, 20 Uhr
"Friedrichs Hütte" (Eilenburger Str. 35) in Delitzsch

LesBiSchwule Filmnacht in Delitzsch