Reihe: Dokumentarfilm der Frauen

Der preisgekrönte Dokumentarfilm "Gendernauts" von Monika Treut erforscht das Phänomen von Trans-Geschlechtlichkeit. Der Film zeigt "Gender-Mixer" und sexuelle Cyborgs, die ihre Körper mit Hilfe neuer Technologien und Biochemie verändern und damit die Identität von "männlich" und "weiblich" in Frage stellen. Auf die Frage: "Sind Sie ein Mann oder eine Frau?" antworten die Gendernauten mit "Ja." Vorgestellt wird eine Gruppe faszinierender KünstlerInnen in Kalifornien, die zwischen den Polen herkömmlicher Geschlechter-Identität leben. Wie die Kosmonauten durch das Weltall und die Cybernauten durch die Netzkultur, so reisen die Gendernauten durch die vielfältigen Welten der Sexualität.

GP

Gendernauts
Dokumentarfilm, D 1999
R. Monika Treut
Freitag, 30. Januar 2004, 20.30 Uhr
Frauenkultur Leipzig

Gendernauts