LSVD Sachsen-Anhalt bittet um Spenden

Der Haushaltplan 2004 für Sachsen-Anhalt wurde inzwischen verabschiedet, für zahlreiche Vereine und Verbände sieht der Haushalt aber keine Förderung mehr vor. Betroffen ist dabei auch der LSVD Sachsen-Anhalt e.V. Die Projekte des Vereins für das neue Jahr sind damit vorerst auf Eis gelegt. Auch die Miet- und Nebenkosten sind - trotz mündlicher Zusage aus dem Ministerium - nicht gesichert, wie der LSVD Sachsen-Anhalt mitteilte.

Um die bestehenden Beratungsprojekte versucht der Verein seine Einnahmen zu verbessern und bittet deswegen um Spenden auf das Konto 743 7900, BLZ 810 205 00 bei der Bank für Sozialwirtschaft Magdeburg.

"Jeder zusätzlicher Betrag, auch ein kleiner hilft uns beim Überleben! Denn wenn wir die Lücke nicht schließen können, müssen wir zum Jahresende 2004 alle Projekte abwickeln", so der Vorstand des LSVD Sachsen-Anhalt. Da der LSVD als gemeinnütziger Verein anerkannt ist, können die Spenden von der Steuer abgesetzt werden.

Fehlende Fördermittel