Seit einigen Monaten ist die Kneipen-Landschaft der Dresdner Neustadt um ein Lokal bereichert worden. Mit dem "Prinz" gibt es auf der Alaunstraße nun die angenehme Komposition aus Café, Bar und Restaurant. Dank der geschmackvollen Einrichtung fühlt man sich hier schnell wohl. Großzügige Fensterflächen gestatten eine Beobachtung der vorbeiziehenden Menschen, alternativ können aber auch per Beamer projizierte Musikvideos verfolgt werden.

Und ebenfalls sehenswert sind nicht zuletzt die luxuriösen sanitären Einrichtungen. Woran es auch immer liegen mag – das "Prinz" hat es innerhalb weniger Wochen geschafft, sich zu profilieren und mittlerweile braucht es schon ein wenig Glück, einen freien Platz zu finden.

Zwar ist es keine Szenelokalität für Schwule und Lesben, aber nicht nur die Leser des Gegenpol-Online-Forums haben inzwischen herausgefunden, daß das "Prinz" aufgrund von angenehmen Gästen und Bedienungen ein durchaus sympathisches Ziel in der Neustadt ist.

sfx

Nicht nur für Prinzen