Bei den Bogenschützen läuten schon die Osterglocken

Seit zehn Jahren bietet der Dresdner Sportverein "Der Bogenschütze" e.V. Sport- und Trainingsaktivitäten für schwule und lesbische Sportler. Volleyball stand und steht dabei immer im Vordergrund. Deshalb laden die Bogenschützen am Osterwochenende zum Jubiläums-Volleyball-Turnier ein. Die Vorbereitungen sind schon in vollem Gange.

Eingeladen wurden schwul-lesbische Sportvereine aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Tschechien. Aber auch Vereine der Dresdner Szene sind aufgerufen, an diesem Turnier teilzunehmen. Möglichkeiten für ein kostenloses Training für diese Vereine bieten die Bogenschützen nach Absprache an. Anmeldeschluß ist Mitte März.

Neben dem sportlichen Wettbewerb am Ostersamstag, bei dem etwa 15 Mannschaften in zwei Spielklassen gegeneinander antreten, ist wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm geplant. Auf dem Programm stehen dabei unter anderem der traditionelle Sektempfang am Gründonnerstag in einer der Dresdner Szenekneipen, ein Wanderausflug in die Sächsische Schweiz (Karfreitag) und die große Jubiläumsparty am Samstagabend. Der Abschiedsbruch am Ostermontag beendet das lange Turnierwochenende.

Um auf die große Teilnehmerzahl gut vorbereitet zu sein, braucht der Verein wiederum die Hilfe der Dresdner Szene. Wer schon jetzt eine Möglichkeit sieht, einen, zwei oder mehrere Spieler für die Zeit vom 8. bis 12. April 2004 beherbergen zu können, meldet sich bitte bei Ralph direkt unter 0351/2012668 oder schreibt eine eMail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Ein kleines Dankeschön ist den Gastgebern wie immer gewiß.

Auch Sponsorpartner, Geld- und Sachspenden helfen dem Verein, das Turnier für die Teilnehmer und die Dresdner Gäste so spannend und angenehm wie möglich zu gestalten. Wer hier mithelfen kann, ruft Olaf unter 0351/4907324 an oder schickt ebenfalls eine eMail an den Verein.

GP

Jubiläums-Turnier