"Endlich voll und ganz Frau - was nun ?!"

Unter dem Titel "Gesundheit, Beziehung und Sexualität" findet am 23. und 24. April 2004 in Leipzig eine bundesweite Tagung für Frauen nach geschlechtsangleichender Operation statt.

Eine Veranstaltung zu diesem Thema findet erstmals in Deutschland statt. Befragungen haben ergeben, daß viele transsexuelle Frauen nach geschlechtsangleichender Operation große Schwierigkeiten haben Beziehung zu anderen Menschen aufzubauen und zu gestalten. Bei der Betrachtung dieser Schwierigkeiten werden sowohl psychische als auch medizinische Aspekte eine Rolle spielen. Der Umgang mit dem neuen eigenen Körper wird im Mittelpunkt der Tagung stehen. Die Leipziger Beauftragte für die Gleichstellung von Frau und Mann, der StudentInnenrat der Universität Leipzig, die Betroffenengruppen TSIS Leipzig und TGT Leipzig sowie der RosaLinde Leipzig e.V., die gemeinsame VeranstalterInnen sind, konnten Frau Dr. med. S. Müller aus Berlin als Referentin gewinnen. Als Sexualmedizinerin besitzt sie breite Erfahrungen mit der Thematik.

Bei Fragen und Interesse wendet man sich an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch an RosaLinde / S. Hampe 0341-149 93 60. Die Teilnehmerinnenzahl ist auf 30 begrenzt.

Tagung