Brandenburg Tour vom 18. bis 26. Juni

CSD Brandenburg Startpunkt der diesjährigen CSD-Tour durch Brandenburg ist eine politische Konferenz zur Bestandsaufnahme LesBiSchwuler Arbeit am 18. Juni 2004 in Potsdam, zu der vor allem Aktive lesbischwuler Arbeit und Vertreter aus der Landespolitik eingeladen werden. Im Hauptteil wird vom 21. bis 25. Juni im Nordosten Brandenburgs mit Veranstaltungen und Aktionen für mehr Akzeptanz geworben und gleichzeitig versucht, Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen in diesem Raum den Rücken zu stärken.

Da unter anderem Polen als eines der europäischen Beitrittsländer demnächst noch mehr Bedeutung für schwulesbische Arbeit in der Region bekommen wird, gibt es die Überlegungen, zumindest einen Tag in Szczecin Station zu machen. Abschluß soll, wenn die Finanzierung gesichert ist, die Teilnahme am Berliner CSD werden. Unter den gegebenen Voraussetzungen und aufgrund der fehlenden kommunalen Strukturen in dieser Region sind die Organisatoren noch mehr als in den letzten Jahren auf Unterstützung angewiesen. Das betrifft zuallererst Spenden zur Finanzierung der Tour. Aber auch Tourbegleiter sind herzlich willkommen.

Voranmeldungen werden ab sofort per Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , per Fax 0331/2019797 oder per Post AndersARTiG e.V., Lindenstraße 44a, 14467 Potsdam entgegengenommen. Weitere Information sind demnächst unter www.lks-brandenburg.de zu finden.

CSD in der Provinz